Betreutes Wohnen - Senioren Aktiv

20121102-betreutes-wohnen

„Wir erhalten die Senioren nicht AM Leben, sondern IM Leben!“

Viele Menschen wollen auch im Alter selbständig und unabhängig leben und ihren Alltag nach den eigenen Wünschen gestalten. Dennoch möchten sich diese Menschen in der Sicherheit wiegen, dass sie bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit entsprechende Unterstützung erhalten.
 
Bei Bedarf werden die Bewohner des „Senioren Aktiv“ in ihrer Wohnung von den Hilfsorganisationen (Caritas, Hilfswerk, Volkshilfe, Rotes Kreuz etc.) betreut und versorgt.
 
Bei einem erhöhten Pflegebedarf, bei welchem eine vermehrte oder auch ständige Anwesenheit einer Pflegeperson nötig ist, werden wir mit den Angehörigen um eine Lösung im Haus bemüht sein. Auch eine 24 Stundenhilfe, ist auf Grund unserer Wohnungsgrößen und Grundrisse, problemlos möglich. Die Senioren und seine Betreuung werden in unser Programm integriert! Die Betreuerinnen stehen gerne mit Rat und Tat den Menschen zur Seite. Die Betreuerinnen oder die Rettung sind für akute Notfälle rund um die Uhr über die Hausnotrufanlage erreichbar. Wobei die Betreuerinnen vom Haus angewiesen sind, Erste Hilfe zu leisten und umgehend die Rettung bzw. den Notarzt zu verständigen.
 
Eine höhere persönliche Sicherheit wird auch in Form von „Nachbarschaftshilfe“ erzielt, bei der sich die Bewohner gegenseitig unterstützen. Auf Erfahrungen aus gleichartigen Häusern können wir verweisen.
 

Freiheit, aber auch Sicherheit und individueller Komfort.

Bei den Wohnungen handelt es sich um möglichst barrierefreie und funktionell gestaltete Zweizimmer-Wohnungen (ca. 50m2) für Alleinstehende, Ehepaare bzw. Lebensgemeinschaften. Alle Wohnungen sind über die Hausnotrufanlage mit den Betreuern oder der Rettung verbunden.

Selbständigkeit und weniger Abhängigkeit

Der großzügig gestaltete Allgemeinbereich soll der Kommunikation und der Unterhaltung dienen. Das Herz des Hauses liegt im Erdgeschoß. Der gemütliche Aufenthaltsraum soll nicht nur zum „Tratschen“ einladen. Hier sorgen die Seniorenanimateurinnen für Schwung und Aktion.

Spannende Kartenspiele, angeregte „Kaffeetratscherl“ mit Freunden, Bekannten oder Familienangehörigen, Vorträge oder Veranstaltungen zu diversen Anlässen wie Geburtstag, Muttertag, Weihnachten, Besuche der Kindergärten und Schulkinder mit diversen Aufführungen, usw. lassen bei unseren Mietern keine Langeweile aufkommen.

Die weitere Organisation von Ausflügen, Heurigenbesuche und diversen kulturellen Veranstaltungen runden das Freizeitangebot ab.

Spaß, neue Freundschaften, Zusammengehörigkeit und keine Einsamkeit

Zusätzlich zum Aufenthaltsraum stellen die Gemeinschaftsküche, der Bastelraum, der Gymnastikraum, Orte der Begegnung dar. Gemeinsames Kochen und Backen, ausreichend Bewegung im Gymnastikraum, kreatives Gestalten und Gedächtnistraining sind weitere SCHWERPUNKTE der ANIMATION. Ehrenamtliche Mitarbeiter, Verwandte, Enkelkinder… werden in das Animationsprogramm eingebunden.

Dies bedeutet Integration der Familie, gemeinsam Feiern und keine Isolation älterer und behinderter Menschen. Beweglichkeit, Kreativität und geistige Schulung unserer älteren Generation. Wir geben den Menschen nicht nur wieder eine Aufgabe, sondern wir machen deutlich, dass sie ein unverzichtbarer Teil unserer Gesellschaft sind.

 

Zusätzliches Dienstleistungsangebot

Das Angebot richtet sich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Bewohner und wird individuell angeboten und ist umfangreich (Fußpflege, Maniküre, Friseur, Massage, Kurse, Reinigung der Wohnung, Wäschedienst etc.)

Gratis wird angeboten

punkt Hilfe in verschiedensten Lebenslagen, das heißt Unterstützung bei Problemen und Anliegen jeglicher Art, um das Beste aus einer Situation zu machen.
punkt Animationsprogramm für viele gemeinsame Aktivitäten
(Basteln, Musizieren, Gedächtnistraining, Spielenachmittage, Spaziergänge, Kinoabende im Haus, Ausflüge)
punkt Gemeinsames Frühstück 1 mal wöchentlich
punkt Hilfe bei Behörden bzw. Wohnzuschuss
punkt Organisation für ein eventuelles Mittagsmenü
punkt Vermittlung von Dienstleistungsangeboten

Wie sieht das Freizeit- / Unterhaltungsangebot aus?

Auch hier wird das Angebot zum größten Teil nach den Wünschen und den Möglichkeiten der Bewohner ausgerichtet. Nicht nur Veranstaltungen wie Ostermarkt, Weihnachtsmarkt, Grillfest, Kaffeenachmittage, Frühstücksbrunch oder ein Fest im Haus sind vorgesehen, sondern es werden auch „auswärtige“ Veranstaltungen wie Heurigenbesuche oder gemeinsame Ausflugsfahrten angeboten.

Betreutes Wohnen - Referenzen


Derzeit betreut die AURA Hausverwaltung 7 Wohnhausanlagen Betreutes Wohnen:

 

Marktgemeinde Leobersdorf

Kontaktieren Sie bei Interesse Frau DI (FH) Irmgard Greiml bei der Marktgemeinde Leobersdorf:

punkt Leovital Leobersdorf

 

 

AURA WohnungseigentumsgesmbH.

Kontaktieren Sie bei Interesse Frau Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :

punkt Senioren Aktiv Hollenthon
punkt Senioren Aktiv Eggendorf
punkt Vitalpark Krumbach
punkt Haus der Generationen Grimmenstein
punkt Senioren Aktiv Waldegg
punkt Zentrum der Generationen Lichtenegg
punkt AktiVital Reichenau